Projektdetails

standort: Warstein
bauherr: Jungeblodt Grundstücks-Gebäude GmbH & Co. KG
errichtung: 2014
bruttogrundfläche: 800qm
baukosten: 700T €
leistung mwb: Gebäudeplanung

zur Übersicht

Neubau Verwaltung mit Logistikhalle

Die Firma Heinrich Jungeblodt GmbH & Co,. KG wurde 1848 in Lippstadt gegründet und 1967 nach Warstein verlegt. Das Unternehmen verfügt über modernste Betriebseinrichtungen wie CNC-Drehmaschinen, Fräszentren, Wärmebehandlungseinrichtungen, u. a.
Das Lieferprogramm umfasst Produkte wie Press- und Schmiedeteile, NC-Sonderteile, Normteile, Zeichnungsteile, sowie Spezialschrauben nach Kundenwunsch.
Die Firma Heinrich Jungeblodt GmbH & Co. KG hat sich zu einem der führenden Anbieter von Verbindungstechnik entwickelt und beliefert heute Kunden in allen Teilen der Welt.

Im Zuge der Erweiterung des Betriebs war es geplant an die vorhandene Anlieferung eine Lagerhalle zur Zwischenlagerung von Roh-Stählen zu errichten. Zusätzlich wurde die vorhandene Überdachung der der vorherigen Anlieferung teilweise zurückgebaut. Die Abmessungen der neuen Halle betragen
ca. 38,00 x 18,00 x 9,00 m. Erstellt wurde die Halle vorwiegend in Fertigteil-Bauweise mit Stahlbeton-Fertigelementen. Als Fassadenplatten kamen Iso-Sandwichpaneele zum Einsatz. Parallel wurde im Einfahrtsbereich des Betriebsgeländes ein zweigeschossiger Ersatzbau für ein ehemaliges Pförtnergebäude erstellt. Die Herstellung erfolgte in Massivbauweise. Beide Projekte wurden von unserem Büro im Bereich der Gebäudeplanung in den Leistungsphasen 1-6 betreut.